Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Eintrittspreise:
-Erwachsene 7,50 €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 6,50 €
-Kinotag: Mittwoch 5,-- €
Wir zeigen heute,
Sonntag, den 28.08.2016:


11:00 Bundesplatz-Kino:
Finding Vivian Maier (OmU)

13:30 Bundesplatz-Kino:
Rico, Oskar und der Diebstahlstein

16:00 Bundesplatz-Kino:
Alles was kommt

18:00 Bundesplatz-Kino:
Maggies Plan

20:30 Bundesplatz-Kino:
Alles was kommt

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele

In Kürze zeigen wir...

Ab Donnerstag, 1. September täglich um 18 Uhr:

WILLKOMMEN IM HOTEL MAMA von ÉRIC LAVAINE mit der grossartigen JOSIANE BALASKO

Mit Slapstick, Wortwitz und viel Sympathie untersucht die Boulevardkomödie WILLKOMMEN IM HOTEL MAMA, was passiert, wenn auf einmal die bequeme Distanz wegbricht, in der es sich Familien eingerichtet haben. Auf einmal beschäftigen sich Jacqueline, Stéphanie, Nicolas und Carole miteinander. Lang gehegte Animositäten kommen zu Tage, alte Rechnungen werden noch einmal aufgemacht. Es geht um Geld und Liebe, um Lebensentwürfe, um Erfolg und Scheitern, um Loyalität und um die Frage, wieviel die Familie nach dem Tod des Vaters eigentlich noch zusammenhält. (Toni Ohms/Indiekinos)




Demnächst und sobald wie möglich:

TONI ERDMANN von MAREN ADE - DER gefeierte Film in CANNES

Zum Niederknien: Maren Ade puzzelt ihre feine Familiendramödie zu einer wunderbar intelligenten Geschichte. Die Story von der Karrierefrau Ines (Sandra Hüller) und ihrem einfallsreichen Vater (Peter Simonischek) ist nicht nur ungewöhnlich, sondern sie zeigt den Kampf der Generationen als liebevoll ironische Herausforderung für beide Seiten. Wie in einem schüchtern startenden Pas de deux kreisen Vater und Tochter umeinander, befehden sich und lieben sich doch. Das ist allerschönstes Kino – spannend, witzig und manchmal ein bisschen ergreifend!programmkino)



...und ausserdem:

JULIETA - der neue Film von PEDRO ALMOVODAR


Julieta (Emma Suárez) führt mit ihrem Lebensgefährten Lorenzo (Darío Grandinetti) eine glückliche, scheinbar gefestigte Beziehung. Doch gerade als das Paar Madrid verlassen und nach Portugal ziehen will erreicht Julieta eine Nachricht: Zum ersten Mal seit Jahren bekommt sie ein Lebenszeichen ihrer Tochter Antía, die einst, mit 18 Jahren, verschwand, vor ihrer Mutter flüchtete, vor den Erinnerungen an einen schweren Verlust.....

Mit seinem neuen Film „Julieta“, der ebenfalls im Wettbewerb des Festivals von Cannes gezeigt wurde, findet Almodovar zu alter Klasse zurück, entwickelt seinen Blick auf weibliche Emotionen dabei jedoch behutsam weiter.(programmkino)




...und ganz besonders freuen wir uns schon auf FRANTZ, dem neuen Film von FRANCOIS OZON



und ausserdem THE BEATLES: EIGHT DAYS A WEEK - THE TOURING YEARS ab 15.09.













Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /homepages/6/d212253369/htdocs/bundesplatz/counter/counter.php on line 61