Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
Wir zeigen heute,
Montag, den 20.02.2017:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Paterson

17:45 Bundesplatz-Kino:
Manchester by the Sea

20:30 Bundesplatz-Kino:
Die Blumen von gestern

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele

In Kürze zeigen wir...

Ende Februar:

LA LA LAND von Damien Chazelle mit Emma Stone und Ryan Gosling

Der umjubelte Eröffnungsfilm der Filmfestspiele von Venedig 2016. Im zweiten Film von Regie-Wunderkind Damien Chazelle ("Whiplash") wird gesungen und getanzt und werden ganz große Gefühle auf die Leinwand gezaubert. Er erzählt von zwei Künstlern, die versuchen, sich in der Glamourwelt Hollywoods zu behaupten. Mit Emma Stone und Ryan Gosling hat Damien Chazelle ein Traumpaar gefunden, das seine Vision lebhaft und emotional überzeugend zu verkörpern vermag. Man merkt dem Film an, mit wieviel Freude und Inbrunst er diese Liebes- und Lebensgeschichte erzählt und sich dabei quer durch die Musical-Historie zitiert. (programmkino.de)



Ab Donnerstag 02.03. - Filmstart bei uns:

DIE FRAU IM MOND - ERINNERUNGEN AN DIE LIEBE von Nicole Garcia mit Marion Cotillard
, Louis Garrel und Alex Brendemühl

Nicole Garcia hat den Roman „Die Frau im Mond“ von Milena Agus frei adaptiert und aus der sardischen in die französische und schweizerische Landschaft verpflanzt. Marion Cotillard begeistert in dem für acht Césars nominierten Drama als eine von unerfüllten Leidenschaften und Sehnsüchten erdrückte Frau. - programmkino.de



Ab 9. März:

ELLE von Paul Verhoeven mit Isabelle Huppert
, Laurent Lafitte, Anne Consigny und Christian Berkel

Kaum ein Film wurde dieses Jahr in Cannes so gespannt erwartet wie Paul Verhoevens „Elle“, eine "Vergewaltigungs-Komödie", wie es hieß. Doch der erste französische Film des holländischen Altmeisters ist viel mehr als eine Provokation, sondern eine vielschichtige Gesellschaftssatire, in der Isabelle Huppert zwar vergewaltigt wird, sich aber nicht wie das „typische“ Opfer verhält.



Ab Donnerstag 23.03. - Filmstart bei uns:

DER HIMMEL WIRD WARTEN von Marie-Castille Mention-Schaar mit Noemie Merlant, Naomi
Amarger und Sandrine Bonnaire




Ab Ende März:

SILENCE - der neue Film von MARTIN SCORSESE mit Andrew Garfield , Liam Neeson und ADAM DRIVER ("Paterson")



Ab Ende März:

WILDE MAUS von und mit JOSEF HADER, der auf der BERLINALE mit Begeisterung angenommen wurde.



Ab Ende März:

MOONLIGHT von Barry Jenkins - GOLDEN GLOBE AWARD 2017 als bestes Filmdrama - 8 Oscar-Nominirungen.

Radikal in seinem erzählerischen Ansatz, brillant inszeniert und tief berührend: Egal ob „Moonlight“ Ende Februar Oscars gewinnt oder nicht, ein Highlight des Kinojahres ist Barry Jenkins Drama in jedem Fall (programmkino)











Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /homepages/6/d212253369/htdocs/bundesplatz/counter/counter.php on line 61