Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Saal ist barrierefrei
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 9,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 8,-- €
-Kinotag: Mittwoch 7,-- €
Keine Karten- nur Barzahlung
Wir zeigen heute,
Sonntag, den 14.04.2024:


11:00 Bundesplatz-Kino:
Sehnsucht Berlin (2009)

13:30 Bundesplatz-Kino:
Andrea laesst sich scheiden (OmU)

15:30 Bundesplatz-Kino:
M-A-C-H-T

18:00 Bundesplatz-Kino:
Union - Die besten aller Tage

20:30 Bundesplatz-Kino:
Ein Gluecksfall (OmU)

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
Für Kinder und Erwachsene - ein schöner Spaß für alle!

Raus aus dem Teich

Niedlicher Animationsfilm mit knuffigen Figuren und einem tollen Soundtrack
 
Sonntag um 13.30 Uhr

USA 2023 - Animationsfilm
Regie: Benjamin Renner, Guylo Homsy (Ko-Regisseur)
Drehbuch: Mike White
Deutsche Sprecher: Elyas M’Barek, Nazan Eckes, Julius Weckauf, Luiza Kampf, Jorge González, Nina Chuba, Axel Lutter u.a.
92 Minuten

Alles, was jenseits des vertrauten Gewässers irgendwo im US-amerikanischen Nordosten liegt, ist ungemütlich und gefährlich. So predigt es Stockentenvater Mack (deutsche Stimme: Elyas M’Barek) unaufhörlich seinen Kindern Dax (Julius Weckauf) und Gwen (Luiza Kampf). Seine Schauergeschichten können gar nicht brutal genug sein, um die Neugier der Kleinen im Keim zu ersticken. Ehefrau Pam (Nazan Eckes) hingegen sieht das Ganze etwas gelassener, fährt ihrem heimatverbundenen Gatten bislang aber nicht entscheidend in die Parade.

Als Zugvogelenten auf dem Weg nach Jamaika einen Zwischenstopp am beschaulichen Teich der Familie einlegen, befeuern ihre Erzählungen jedoch die Fantasie und Abenteuerlust der Mutter und ihres Nachwuchses. Macks Abwehrhaltung bröckelt und geht schließlich flöten. Wohl oder übel bleibt ihm nichts anderes übrig, als mit seinen Liebsten eine Reise in den Süden anzutreten. Begleitet werden sie auf ihrem – selbstredend – turbulent verlaufenden Trip vom tollpatschigen Onkel Dan (Axel Lutter).

Die größte Stärke des neuen Illumination-Abenteuers sind ohne Wenn und Aber seine eindrucksvollen Animationsbilder. Die Heimat der Protagonisten erstrahlt in leuchtend-schönen Herbstfarben, macht sofort Lust auf einen Urlaub inmitten der Natur Neuenglands. Überaus gelungen ist außerdem die Darstellung des Wassers, dessen Bewegungen täuschend echt aussehen. Spektakuläre Anblicke liefern nicht zuletzt der rasante Flug durch die Wolken und der etwas länger werdende Aufenthalt in der Metropole New York City, die mit viel Liebe zum Detail auf die Leinwand gebracht wird.

programmkino.de