Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
keine Kreditkartenzahlung möglich
Wir zeigen heute,
Mittwoch, den 23.09.2020:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Master Cheng in Pohjanjoki

18:00 Bundesplatz-Kino:
Nackte Tiere

20:30 Bundesplatz-Kino:
Über die Unendlichkeit

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
AUFBRUCH UND UMBRUCH - Eine Hommage an den NEUEN DEUTSCHEN FILM

Mutters Courage (1995)

Filme zur Fotoausstellung von BEAT PRESSER im Willy Brandt-Haus
 
Sonntag 23. Februar um 15.30 Uhr

Zu Gast: MICHAEL VERHOEVEN, Regisseur


Deutschland/Großbritannien/Österreich 1994/1995
92 min
Drehbuch und Regie: Michael Verhoeven
Nach der Erzählung „My Mother’s Courage“ von George Tabori
Kamera: Michael Epp, Theo Bierkens
Mit George Tabori, Pauline Collins, Ulrich Tukur, Natalie Morse, Robert Giggenbach, Heribert Sasse, Simon Verhoeven
Produktion: Veit Heiduschka, Michael Verhoeven

Im Jahr 1944 wird die einfache, freundliche Ehefrau und Mutter Elsa Tabori in Budapest auf dem Weg zum Romméspielen von ungarischen Geheimpolizisten verhaftet und gemeinsam mit 4000 Menschen am Westbahnhof zusammengetrieben, um nach Auschwitz deportiert zu werden. Ein kleiner Umschlagplatz am Rande der Grenze, das so genannte "Tor des Himmels", wird jedoch zum Schauplatz eines wundersamen Schicksals.

Deutscher Filmpreis 1996: Filmband in Silber – Bester Film
Bayrischer Filmpreis 1996: Beste Produktion und beste Kameraführung

George Tabori hatte seine Erzählung bereits 1979 als Theaterstück bearbeitet, das mit Hanna Schygulla als Elsa Tabori in den Münchner Kammerspielen uraufgeführt wurde.