Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
Wir zeigen heute,
Montag, den 16.07.2018:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Maria by Callas

18:00 Bundesplatz-Kino:
Papst Franziskus- Ein Mann seines Wortes (OmU)

20:30 Bundesplatz-Kino:
Die brilliante Mademoiselle Neila

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
Spannende, optisch sehr schöne Dokumentation

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Anlässlich des 100. Jubiläums der Gründung des Bauhaus durch Walter Gropius 1919 in Weimar
 
Wieder im Programm: Sonntag 15.07.um 18.00 Uhr und Mittwoch 18.07.um16.00 Uhr

VOM BAUEN DER ZUKUNFT – 100 JAHRE BAUHAUS öffnet Augen, ist viel mehr als eine Geschichte des Bauens. Ihm gelingt eine Kulturgeschichte des modernen Raumdenkens, die so fesselnd wie erhellend ist. VOM BAUEN DER ZUKUNFT – 100 JAHRE BAUHAUS macht uns zu staunenden und begeisterten Flaneuren zwischen den Räumen der Moderne, die jegliches Gestalten fortan mit völlig anderen Augen sehen werden.

D 2017/2018 - Dokumentarfilm - 90 Minuten
Konzept, Regie, Schnitt: Niels Bolbrinker, Thomas Tielsch
Kamera: Niels Bolbrinker
Animation: Yorgos Karagiorgos
Ton: Jörg Theil
Musik: Jarii van Gohl
Produktion: Filmtank (Stuttgart)

"Der Film ist Teil eines crossmedialen, zum Jubiläum realisierten Projekts. Die Filmemacher zeichnen einerseits die Geschichte der Schule nach: von den Anfängen in Weimar, der Idee des Zusammenlebens und der Gemeinschaft, die Gropius, Wassily Kandinsky oder Paul Klee formulierten, über den Umzug nach Dessau, die Vertreibung von dort nach Berlin durch die NSDAP und schließlich die Auflösung 1933 infolge der Nazidiktatur. ...
Andererseits kontextualisieren die Regisseure den historischen Unterbau mit modernen Projekten und zeigen damit die Aktualität der Bauhaus-Ideen auf. ...
VOM BAUEN DER ZUKUNFT schwelgt mit Pathos im Bauhaus-Spirit und zelebriert die Suche nach dem großen Zusammenhang zwischen Architektur, Gestaltung und Gesellschaft. Es ist ein Film über Fantasie und Utopie, über das »Think Big«... "
(Jens Balkenborg in epd Film, April 2018)

Die Protagonisten:
Torsten Blume, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Stiftung Bauhaus Dessau
Rosan Bosch, Designerin, Gründerin des Rosan Bosch Studios Kopenhagen
Christian Mio Loclair, Tänzer, Choreograf
Stephen Kovats, Kultur- und Medienwissenschaftler, Stadtplaner und Architekt
Alfredo Brillembourg, Architekt (ETH Zürich), Gründer Urban-Think Tank
Hubert Klumpner, Architekt (ETH Zürich), Gründer Urban-Think Tank
Van Bo Le-Mentzel, Architekt und Designer



Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /homepages/6/d212253369/htdocs/bundesplatz/counter/counter.php on line 61