Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
Wir zeigen heute,
Samstag, den 25.05.2019:


12:30 Bundesplatz-Kino:
Aischa, der Tanz und wir

15:30 Bundesplatz-Kino:
Erinnerungen und Entwicklungen in Siebenbuergen

18:00 Bundesplatz-Kino:
Der Flohmarkt von Madame Claire

20:30 Bundesplatz-Kino:
Das Ende der Wahrheit

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele

Ab Donnerstag: ROADS von Sebastian Schipper!!

Wenn Online-Reservierungen (aus Systemgründen - einige Stunden vor Filmbeginn) nicht mehr möglich sein sollten, dann rufen Sie uns bitte an: Tel. 85 40 60 85. Es gibt noch Karten an der Kinokasse!

Liebe Gäste,

drei Jahre nach dem sensationellen Erfolg von VICTORIA schickt der preisgekrönte Regisseur Sebastian Schipper in ROADS zwei Achtzehnjährige auf einen ebenso aufregenden wie bewegenden Trip durch Europa. Besetzt mit dem britischen Shootingstar Fionn Whitehead (Dunkirk) und dem französischen Schauspieler und Stand-Up-Comedian Stéphane Bak (Elle) erzählt ROADS von einer bedingungslosen Freundschaft zweier Jugendlicher – angesiedelt in einer Welt, die sich im radikalen Umbruch befindet.
Wir freuen uns, Ihnen dieses packende Roadmovie direkt zum Kinostart ab Donnerstag anbieten zu können!

Weiterhin bei uns: der deutsche Thriller DAS ENDE DER WAHRHEIT von Philipp Leinemann.
Mit Starbesetzung: Ronald Zehrfeld, Alexander Fehling, Axel Prahl und Claudia Michelsen!
Sehr spannend!

Sehenswert ist auch der neue Film mit CATHERINE DENEUVE und ihrer Tochter CHIARA MASTROIANNI: Der Flohmarkt von Madame Claire. Die scheinbar schlichte Story entwickelt ganz beiläufig eine erstaunliche Tiefe...

VAN GOGH - AUF DER SCHWELLE ZUR EWIGKEIT.
Ein intensives Erlebnis für alle Kunstinteressierte ist der neue Film über Vincent van Gogh. William Dafoe verkörpert ihn großartig. Der Regisseur des Film ist selbst Künstler - und das merkt man dem Film an. Es ist kein Geringerer als JULIAN SCHNABEL!

Und noch ein Künstlerfilm:
Weiterhin können Sie miterleben, wie CHRISTO sein großartiges Projekt am Lago d´Iseo realisiert hat: CHRISTO - WALKING ON WATER. Eine durchaus auch amüsante Dokumentation...!

Unsere derzeitige filmhistorische Reihe: die Hommage an GISELA UHLEN. Zum 100. Geburtstag der großen Schauspielerin.
Wir zeigen am Sonntag um 15.30 Uhr als Rarität den selten gespielten EINE GROSSE LIEBE (BRD 1949).
Es folgen drei weitere Filme mit ihr an kommenden Sonntagen: DER PROZESS WIRD VERTAGT (DEFA 1958). HOTEL DER TOTEN GÄSTE (1965). DIE EHE DER MARIA BRAUN (1978) von Fassbinder.

Als "Nachtrag" zum Theatertreffen: ein Film über das Ende der Castorfschen VOLKSBÜHNE: Macht das alles einen Sinn - und wenn ja, warum dauert das so lange?. Ein Dokumentarfilm von Andreas Wilcke.

Ganz ausgezeichnet eignet sich für einen gemeinsamen Kinobesuch von Kindern und Erwachsenen der schöne Naturfilm DIE WIESE.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche

Martin Erlenmaier und Peter Latta
und das gesamte Bundesplatz-Team

Sie können uns auch auf unserer Facebook-Seite BUNDESPLATZ-KINO BERLIN folgen - mit aktuellen Fotos vom Kinogeschehen - betreut von Marie Gronwald.