Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
keine Kreditkartenzahlung möglich
Wir zeigen heute,
Montag, den 28.09.2020:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Als wir tanzten

18:00 Bundesplatz-Kino:
Über die Unendlichkeit

20:30 Bundesplatz-Kino:
Persischstunden

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele

Dienstag 20.30: Manche mögens heiß (OmU)

Liebe Besucherinnen und Besucher unseres Kinos,

seit Anfang Juli freuen wir uns auf Ihren Besuch und dürfen Sie wieder bei uns im Kino begrüssen. Der Kinobesuch ist allerdings weiterhin mit erheblichen Auflagen verbunden:

AKTUELLE HINWEISE ZUM KINOBESUCH

- Beim Eintritt ist grundsätzlich ein Abstand von 1,5 Metern zu halten.
- Ebenfalls ist Mund- und Nasenschutz zu tragen (Bei Bedarf sind Einwegmasken bei uns für 1,00 Euro erhältlich.)
- Bitte benutzen Sie auf alle Fälle das Desinfektionsmittel für Ihre Hände beim Betreten des Kinos resp. Foyers sowie beim Verlassen der Toiletten.
- Da im Augenblick nur etwa 25% der Saalplätze genutzt werden können, erfolgt im Regelfall eine Platzzuweisung von unserer Seite.
- Heißgetränke, Kuchen bzw. Flammkuchen sind im Kinosaal nicht gestattet.
- Nach Sitzplatzeinnahme kann der Mund- und Nasenschutz abgenommen werden - muss aber beim Aufstehen wieder getragen werden.
- Das Ihnen ausgehändigte, gesetzlich vorgeschriebene Kontaktformular ist auszufüllen.
- Nach Beendigung der Vorstellung ist der Aufenthalt im Foyer nur an unseren Tischen sitzend möglich. Getränke und Verzehr am Tisch ist nur auf Bestellung bei unseren Mitarbeitern möglich. Sie werden bedient.
- Bargeldlose Zahlung ist bei uns leider nicht möglich.

Wir sind zuversichtlich, dass Sie nach der Zeit der "Enthaltsamkeit" trotzdem einen vergnüglichen und genussvollen Kinobesuch haben werden.

In der Woche ab 24.09. spielen wir als Filmstart täglich PERSISCHSTUNDEN, der bei der diesjährigen BERLINALE begeistert aufgenommen wurde. Die Vorlage lieferte WOLFGANG KOHLHAASE. LARS EIDINGER ist wieder einmal großartig, wobei NAHUEL PÉREZ BISCAYART ihm ein ebenbürtiger Gegenspieler ist.

Weiter zu sehen ist (fast) täglich um 18.00 Uhr ÜBER DIE UNENDLICHKEIT: "Regisseur Roy Andersson bleibt seinem unverwechselbaren Stil treu und fächert in statischen Bildern ein Kaleidoskop der Vergänglichkeit mit Hang zum Apokalytpischen auf - von alltäglich bis absurd, von banal bis dramatisch. Das ist voller Melancholie, überrascht aber immer wieder mit Leichtigkeit."(epd-film)

Ein wunderbarer Sommerfilm kommt aus Finnland und wird bei uns seit seinem Start angeboten und weiterhin begeistert angenommen! MIKA KAURISMÄKI hat ihn gedreht: MASTER CHENG IN POHJANJOKI - sehr entspannt und sehr komisch. Feelgood auf finnisch.

Dienstags jeweils um 15.30 Uhr haben Sie Gelegenheit, berühmte Filmklassiker auf der Leinwand wiederzusehen: Am 22.9. den Klassiker DIE GLENN MILLER STORY (1953/54) mit James Stewart und June Allyson. Regie: Anthony Mann.

Als zusätzlichen Anreiz bieten wir neuerdings sonntags in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr ein sonntägliches Frühstück an.
Weil ein Sonntagsfrühstück immer schön ist.
Weil wir Euch und Sie gerne verwöhnen und einen kleinen, zusätzlichen Wohlfühlmoment kreieren wollen.
Und natürlich haben wir auch einen schönen Film in unserer Sonntagsmatinee um 11 Uhr: KINSHASA SYMPHONY. Nochmals am Sonntag 27.9.

- Jeden Donnerstagnachmittag gibt es jetzt REISEFILME bei uns. Jeweils um 15.30 Uhr.
Am 1.10.: MEIN VATER, MEIN SOHN UND DER KILIMANDSCHARO.

-Sonntags führen wir unsere kleine Reihe mit restaurierten und digitalisierten Filmen des grossen FEDERICO FELLINI zum 100. Geburtstag fort und präsentieren im Original mit deutschen Untertiteln vier seiner Meisterwerke:
Das süße Leben (La dolce vita) - Julia und die Geister (Giulietta degli spiriti) - Achteinhalb (Otto e mezzo) - Die Müßiggänger (I Vitelloni).

In unserer Kindervorstellung am Sonntag um 13.30 Uhr zeigen wir in Wiederaufführung den ersten Pumuckl-Kinofilm MEISTER EDER UND SEIN PUMUCKL.

In unserem Café-Foyer präsentiert die GRUPPE KARIN DOR ihre Fotoausstellung
SLEEPING SCREENS
.
https://sleepingscreens.com

Wir hoffen, dass von Beginn an etwas für Sie dabei ist und freuen uns auf Ihren Besuch.

Martin Erlenmaier und Peter Latta
und das gesamte Bundesplatz-Team

https://sleepingscreens.com